Zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Neuer Beitrag – Prof. Dr. Förster & Maximilian Benke

Abbildung aus dem Beitrag zur Nutzungsüberlassung zwischen gewerblichen Schwesterpersonengesellschaften

Förster G./Benke M. (2020): Keine Bilanzierungskonkurrenz bei Schwesterpersonengesellschaften, Deutsches Steuerrecht (DStR), 59. Jg., Heft 42, S. 2273-2277.

In Fällen der Nutzungsüberlassung zwischen Schwesterpersonengesellschaften ergeben sich, unter Beachtung der steuerrechtlichen Grundsätze zum Sonderbetriebsvermögen und des Rechtsinstituts der Betriebsaufspaltung, regelmäßig Zuordnungsfragen hinsichtlich der überlassenen Wirtschaftsgüter. Der Beitrag beschäftigt sich mit ebendiesen Zuordnungsfragen und diskutiert an praktischen Beispielsachverhalten, ob durch die Nutzungsüberlassung sog. horizontale Bilanzierungskonkurrenzen begründet werden.

Der Beitrag ist aus dem Uni-Netz kostenlos abrufbar unter folgendem Link: https://bit.ly/3m6UGcN

Verantwortlichkeit: