05.01.18 Exkursion zum FG Düsseldorf am 18.1.2018

Am 18.1.2018 organisiert der Lehrstuhl eine Exkursion zum FG Düsseldorf. Die Veranstaltung beginnt um 9.15 Uhr am Finanzgericht (Ludwig-Erhard-Allee 21, 40227 Düsseldorf) und endet um ca. 12 Uhr. Zur Teilnahme an der Exkursion ist eine vorherige Anmeldung im Sekretariat (zu den üblichen Öffnungszeiten) oder per email an steuern@hhu.de erforderlich.

Die zur selben Zeit stattfindende Vorlesung MB00: Externe Unternehmensberichterstattung fällt an diesem Tag ersatzlos aus.


21.12.17 Synopse zum BMF-Schreiben bezüglich §§ 4f, 5 Abs. 7 EStG vom 30.11.2017

Dank tatkräftiger Unterstützung unserer studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte Sascha Fechner und Kadir Akgün können wir nun ebenfalls eine Synopse des BMF-Schreibens zur bilanzsteuerrechtlichen Berücksichtigung von Verpflichtungsübernahmen, Schuldbeitritten und Erfüllungsübernahmen mit vollständiger oder teilweiser Schuldfreistellung (§§ 4f, 5 Abs. 7 EStG) in der Entwurfsfassung vom 22.11.2016 sowie in der finalen Fassung vom 30.11.2017 als Download anbieten.


20.12.17 DATEV-Seminar 2018

Am Mittwoch, den 21. und Donnerstag, den 22.3.2018 bietet unser Lehrstuhl wieder ein DATEV-Seminar (jeweils ganztägig) an. Nähere Informationen können Sie dem angefügten Flyer sowie der Seminarbeschreibung entnehmen.

Bei Interesse wenden Sie sich per e-mail an felix.werthebach@hhu.de. Die Teilnahme ist kostenlos.


20.12.17 Verfahren bei Abschlussarbeiten

Das Verfahren im Rahmen der Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten wurde aktualisiert. Nähere Informationen finden Sie unter dem Punkt Abschlussarbeiten.

Das neue Verfahren ist für alle Kandidaten verbindlich anzuwenden, die ihre Abschlussarbeit nach dem 01.01.2018 anmelden. Etwaige weitere - insbesondere prüfungsrechtliche - Regelungen bleiben unberührt!


11.12.17 Zeitschriftenbeitrag Förster/v. Cölln (2017)

Förster/v. Cölln (2017): Ausfall von Gesellschafterdarlehen und Inanspruchnahme aus Gesellschafterbürgschaften bei Beteiligungen nach § 17 EStG, Der Betrieb (DB), 70 Jg., Heft 49, S. 2886–2892.

Der Beitrag widmet sich den Konsequenzen der neuen  BFH-Rechtsprechung zum Ausfall von Gesellschafterdarlehen oder zur Inanspruchnahme aus Gesellschafter-Bürgschaften nach dem MoMiG. Der Beitrag ist im Uni-Netzwerk hier verfügbar:

https://www.wiso-net.de/document/MCDB__DBDBDB1256592/hitlist/0?all=


07.12.17 Synopse zu den BMF-Schreiben bezüglich der Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften (§8c KStG)

Dank tatkräftiger Unterstützung unserer wissenschaftlichen Hilfskräfte (Kadir Akgün und Mustafa Sezer) können wir eine Synopse der BMF Schreiben vom 4.7.2008 und 28.11.2017 sowie dem Entwurf eines BMF Schreibens vom 15.4.2014 zur Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften (§8c KStG) als Download anbieten.


29.11.17 Preis der Sparkasse wurde an Mustafa Sezer (WHB am Lehrstuhl) verliehen

Wir gratulieren dem Preisträger Mustafa Sezer (WHB am Lehrstuhl) zum Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf für das beste Bachelorexamen BWL verliehen auf der Absolventenfeier der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät am 24.11.2017.


14.11.17 Disputation Dr. Katrin Hamacher

Frau Dr. Katrin Hamacher, M.A., schloss am 8.11.2017 erfolgreich ihre Disputation und damit ihr Promotionsvorhaben ab. Das Lehrstuhlteam gratuliert ganz herzlich.


06.11.17 Promotionspreis 2016 der Schweitzer Fachinformationen sowie Rolf-Schwarz-Schütte Förderpreis 2016 vergeben

Am 25. Oktober 2017 wurden zwei Nachwuchsförderpreise vergeben. Dr. Carsten Erb erhielt den Preis für die 'Beste Dissertation des Jahres 2016 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät'.


11.10.17 PODIUMSDISKUSSION ENTSTRICKUNGSBESTEUERUNG: YIN Vortrags- und Diskussionsveranstaltung vom 10. Oktober 2017

Am 10. Oktober 2017 war das YIN (Young IFA Network) mit einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zu dem Thema „Entstrickungsbesteuerung im deutschen Steuerrecht aus Sicht von Wissenschaft und Praxis“ zu Gast im oeconomicum der HHU. Thematisch wurde die dreistündige Veranstaltung durch einen Impulsvortrag von Herrn Professor Förster zu dem Thema „Entstrickungsregeln aus der Sicht der Wissenschaft – Grundlagen und Reformbedarf“ eröffnet. Anschließend wurden die Erkenntnisse im Rahmen des Vortrages von Herrn Dr. Hölscher zu dem Thema „Entstrickungsregeln in der Praxis – an Fällen illustriert“ angewandt und von dem Pannel sowie dem Publikum diskutiert. Der rege fachliche Diskurs wurde durch ein anschließendes Get-Together der 45 Teilnehmer im Foyer des oeconomicums weitergeführt.


Displaying results 1 to 10 out of 79

Responsible for the content: E-MailProf. Dr. Guido Förster